Innovation

Entwicklung in der Automobilindustrie
Innovation

Ausblick in die automobile Zukunft

Forschung und Entwicklung waren seit der Gründung von AED Vantage eine der Hauptsäulen und sind Ausdruck unseres proaktiven Agierens in der Entwicklung wie sich die heutige Mobilität evolvieren und revolutionieren könnte. Zukunftsorientierte Fahrzeug-Technologien wie CASE (Connected, Autonom, Shared & Electrified) drängen dabei vermehrt in den Markt und erfordern neue Kompetenzen im Engineering. Der Erwerb von Know-How dank Innovationsprojekten führt uns dazu, unseren Kunden effizientere Lösungen mit Spitzentechnologie anbieten zu können.

Ultra wideband technologie (UWB)

Car access

Derzeit entwickeln wir Passive Entry und Passive Start Systems (PEPS), Passive Keyless Entry (PKE) und Phone as Key Systemen (PaK) (iPhone/Android). Als Mitglied des Car Connectivity Consortiums setzen wir uns dafür ein, ein standardisiertes Ökosystem für Phone-as-a-key Lösungen zu erschaffen.

Technologies

  • Near Field Communication (NFC).
  • Bluetooth Low Energy (BLE).
  • Voice recognition.
  • Phone as a Key (iPhone/Android).

Use Cases

  • Passive Keyless Entry System mit Grupo Antolin. Mehr erfahren
  • BMW Experimental: Ergebnisse einer kombinierten TDOA/TOF-Technik für UWB-basierte Lokalisierungssysteme. Mehr erfahren

Weitere Zugangssysteme

Zudem forschen wir an weiteren Möglichkeiten für die Kommunikation mit zukünftigen UWB-Infrastrukturen und -geräten, wie z.B.

  • Drive-through services.
  • Valet Parking.
  • Apple AirDrop.
  • Und vieles mehr.

Lokalisierung

Die UWB-Technologie eignet sich dank Sicherheit auf PHY-Layer-Ebene (Schutz vor Relay Angriffen) und einer präzisen Genauigkeit (~ 10cm) ideal zur Lokalisierung von Objekten oder Personen. Forschungsprojekte

EnSo:Entwicklung eines präzisen Innenraumlokalisierungs- und Kommunikationssystems für drahtlose Sensoren Mehr erfahren

Eine weitere aufstrebende Lokalisierungstechnologie, die bei AED Vantage verwendet wird, ist die BLE 5.2, die die Lokalisierung des Schlüsselanhänger für den Fahrzeugzugang ermöglicht.

UWB Radar

UWB ermöglicht dank kurze Zeitbereichstransienten eine präzise Radarmessungen und kann so beispielsweise in Passenger Detection Systemen verwendet werden.

  • Geringer Stromverbrauch.
  • Gute Durchdringungsfähigkeiten (Körper, Wände, Kleidung, Kunststoff usw.)

Silicon on insulator technologie (SOI)

AED Vantage forscht derzeit in diesem Bereich an der RF-SOI Technologie und der FD-SOI Technologie.

Forschungsprojekte:

  • Beyond 5: mmWave Radar verwendet hochfrequente elektromagnetische Wellen, um die Umgebung abzubilden. Forschungen für den Einsatz in Parkassistenzsystemen, Gestenerkennung oder Child Protection Recognition. Mehr erfahren
  • OCEAN12: Forschungen zu Low Power Sensoren für Automobil- und Luftfahrtanwendungen. Mehr erfahren

RF-SOI-Technologie

Bevorzugter Knotenpunkt für die Sub-6-GHz-Funk-Front-End-Implementierung mit dem Potenzial, zukünftige mm-Wave 5GSmartphones zu integrieren.

  • Fortschrittliche LTE-HF Komponenten.

  • Hohe analog- und HR-Leistung mit geringen Rechendichteanforderungen.

  • Geringe Kosten.

FD-SOI-Technologie

FD-SOI ist der mm-Wave Anwendungsstandard und verwandelt dank ihres hohen Integrationspotenzials HR-, analoge und digitale Fähigkeiten in System-on-Chip-Konzepte.

  • Very high cut-off frequencies with smaller device dimensions.
  • Switching functions at very high frequencies (>100 GHz).

Kommunikation / Network

Die Digitalisierung und neue moderne Fahrfunktionen wie autonomes Fahren legen die Messlatte für Kommunikationsstandards innerhalb der Automobilbranche hoch, aber eröffnen gleichzeitig auch neue Möglichkeiten. Schnittstellen für Kameras, Sensoren, Displays und andere Komponenten spielen dabei eine wichtige Rolle bei neuen automobilen Fähigkeiten. Ein Beispiel hierfür wäre die Objekterkennung für autonomes Fahren. Videos von einer Frontkamera müssen in Echtzeit übertragen werden und im Fall ein Notsignal senden, denn jede Unterbrechung stellt eine alarmierende Sicherheitslücke dar. Bei der Übertragung dieser Daten ist die SerDes- Technologie sowie High Speed Ethernet / automotive ethernet weitverbreitet. 

Derzeit engagieren wir uns im Bereich Kommunikation / Network dabei in der Forschung verschiedener Technologien und Projekten zu.

High speed ethernet / automotive ethernet / Network

  • MGBASE-T1 Kommunikation (10Gbps/ 5 Gbps / 2.5 Gbps).
  • MGBASE-T ethernet  (10Gbps/5Gbps/2.5Gbps) optische und Kupferver- kabelung.
  • USB zu BroadR-Reach-Dongle-Medienkonverter.

SerDes

Verwendete Technologien:

  • FPD-Link III + FPD-Link IV
  • GMSL2 + GMSL3
  • ASA Motion Link

Projekte:

  • Serdes Logging Adapter + HiL Framework. Mehr Info
  • CMSCam: Entwicklung eines Demonstrators für ein Cabin Monitoring System.

Time Sensitive Network (TSN)

TSN bietet die zuverlässige IEEE802.1Q Standardtechnologie für zeit- und sicherheitsrelevante Anwendungen im Automotive-Bereich.

Projekte:

  • Delia: Entwicklung von Kommunikationssystemen mit hohen Datenraten und geringer Latenz. Mehr Info

Autonomes System

Autonomes Fahren ist ein Paradebeispiel dafür, wie schwierig es sein kann, autonome Systeme auf die Straße zu bringen. Wir arbeiten dabei an anwendungsspezifischen Lösungen sowie Konzepten, um die Markteinführung verlässlicher autonomer Systeme voranzutreiben.

Verwendete Technologien:

  • Maschine Learning.
  • Open CV.
  • Robot Operating System (ROS).
  • GMSL3

Relevante Projekte:

AuRoRoll: Autonomous Robotik Rollstuhl. Mehr Info

CMS CAM

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Demonstrators für ein Cabin Monitoring System (CMS). Dieses CMS soll in der Lage sein, nicht nur die Aufmerksamkeit und die Vitalparameter des Fahrers zu überwachen, sondern auch die Anwesenheit und die Vitalparameter anderer Insassen im Fahrzeug zu erkennen. 

Förderungs- und Bildungsprogramme an Universitäten und Hochschulen

Weiterbildung und die Förderung neuer Talente liegen uns am Herzen, deshalb engagieren wir uns in verschiedenen studentischen Einrichtungen und sind Praxispartner bei verschiedenen Hochschulen und Universitäten. Hierbei fördern wir den Wissentransfer auf dem Gebiet der Entwicklung elektronischer Systeme und freuen uns, die Ausbildung von Studenten intensiver mit praktischen Erfahrungen in Form von Praktika, Vorträgen oder gemeinsamen Projekten zu bereichern.

  • Praxispartner der Polytechnic University of Cartagena (UPCT).
  • Gründung eines eigenen Kursangebots an der UPCT.
  • Praxispartner der University of Murcia.
  • Sponsoring des TUfast Raxingteams der TU München.

Mitgliedschaften